Tigovit - die geballte Kraft des grünen Tees

Gepostet von Malte am

Auf Tigovit bin ich erst vor einigen Monaten gestoßen und war von Anfang an überzeugt. Das Produkt erfüllt alle Ansprüche, die ich an ein modernes Nahrungsergänzungsmittel stelle. Der hochkonzentrierte Grünteeextrakt ist biozertifiziert und frei von Schadstoffen. Die Kapseln sind rein pflanzlichen Ursprungs und enthalten keine versteckten oder künstlichen Zusatzstoffe. Durch die besondere Kombination mit Piperinen und Vitamin C hat das Produkt eine sehr gute Bioverfügbarkeit, dass heißt die Wirkstoffe aus dem grünen Tee werden um ein Vielfaches besser vom Körper aufgenommen.

Die Teepflanze Camellia sinensis wird in China seit tausenden von Jahren angebaut. Beim grünen Tee werden die Blätter, im Gegensatz zum Schwarztee, nicht fermentiert. Dadurch bleiben die wertvollen Inhaltstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe, Aminosäuren und sekundäre Pflanzenstoffe erhalten.
Aus gesundheitlicher Sicht spielen die im Grüntee enthalten Catechine eine besondere Rolle. Insbesondere das  EGCG (Epigallocatechin-3-gallat) soll eine Vielzahl positiver Auwirkungen auf den menschlichen Körper haben. Es wurden bereits über 100 klinische Studien zu EGCG abgeschlossen.
Grüner Tee wirkt antioxidativ und schützt unsere Zellen vor freien Radikalen. Die Inhaltsstoffe unterstützen zudem die Gehirnfunktion, das Immunsystem und den Stoffwechsel und fördern die Fettverbrennung.
Die im Grüntee enthaltenen Flavonoide können außerdem das Hautbild verbessern und erhöhen den hauteigenen Sonnenschutz. Insgesamt haben die Wirkstoffe des grünen Tees eine sehr gute präventive Wirkung und sollen zudem bei über 60 Krankheiten helfen. Auch unter Spitzensporlern ist grüner Tee aufgrund seiner leistungssteigernden Wirkung sehr beliebt.

In China und Japan wird der grüne Tee seit Jahrhunderten für seine erfrischende, belebende und heilende Wirkung geschätzt und täglich getrunken. Aber auch deutsche Ärzte und Gesundheitsexperten empfehlen das asiatische Getränk. Laut Ernährungswissenschaftlern ist grüner Tee sogar das gesündeste Getränk der Welt.

Doch wie realistisch ist es im hektischen Alltag, täglich mehrere Tassen grünen Tee korrekt zuzubereiten und zu genießen? Selbst wenn man es schaffen würde, nimmt der Körper leider nur einen sehr geringen Teil der Catechine wie EGCG aus dem Grüntee auf.
Hier bietet Tigovit einen genialen Lösungsansatz. Die Einnahme von 3 Kapseln pro Tag lässt sich problemlos in den Tagesablauf integrieren. Durch die 3-fach-Wirkstoffkombination wird eine hochkonzentrierte Aufnahme von EGCG, eine optimale Bioverfügbarkeit und ein bestmöglicher gesundheitlicher Nutzen gewährleistet.

Überzeugen auch Sie sich von der positiven Wirkung und testen Sie Tigovit!

Mit dem Code aspoonaday erhalten Sie 15% Rabatt auf Ihre Bestellung

Hier gehts zum Shop
 

Weiterlesen…

Ethno Health - altes Wissen neu entdeckt

Gepostet von Malte am

Im Laufe der letzten Jahre habe ich die verschiedensten Nahrungsergänzungsmittel kennengelernt und  getestet. Da ich sehr hohe Ansprüche an die Qualität und die Reinheit der Produkte habe, habe ich die meisten schnell wieder verworfen. In vielen Mitteln sind Stoffe enthalten, welche dort meiner Ansicht nach nicht hineingehören. Hinzu kommen lange Transportwege und Plastikverpackungen. 

Umso glücklicher bin ich, nun mit Ethno Health eine Firma gefunden zu haben, welche zu 100% natürliche und reine Inhaltstoffe verwendet und ihre Produkte nach dem GMP-Standard in Deutschland herstellt.

Der deutsche Arzt Dr. Ingfried Hobert bereiste 25 Jahre lang unseren Planeten auf der Suche nach den besten und wirksamsten Heilmitteln der indigenen Völker. Hieraus entstanden in jahrelanger Entwicklung die Rezepturen von Ethno Health. Die verschiedenen Rezepturen sind speziell auf bestimmte Bereiche und Krankheitsbilder abgestimmt und bieten mit ihren natürlichen Wirkstoffen eine wunderbare Ergänzung oder sogar Alternative zu chemischen Medikamenten mit all ihren Nebenwirkungen.
Die Vision von Dr. Hobert und Ethno Health ist, den Menschen zu einem Leben ohne Chemie zu verhelfen. Hiermit kann ich mich absolut identifizieren, empfehle die Produkte sehr gerne und nehme sie auch selbst.

Hier geht es zur Homepage von Ethno Health
 

Weiterlesen…

Norsan - hochwertige Omega-3-Produkte

Gepostet von Malte am

Omega-3-Fettsäuren sind essentielle (langkettige mehrfach ungesättigte) Fettsäuren. Diese sind für den Menschen lebensnotwendig, können aber vom Körper nicht selbst hergestellt werden. Daher ist eine Aufnahme über die Nahrung zwingend erforderlich.

In der modernen Ernährung der meisten Menschen besteht ein deutliches Missverhältnis in der Zufuhr von Omega-6- und Omega-3-Fettsäuren. Das Verhältnis sollte optimalerweise 3:1 nicht überschreiten. Heutzutage beträgt das Verhältnis aber oft 10:1 oder sogar 15:1.

Testen Sie Ihr Omega-3/6-Verhältnis!

Omega-3 wirkt entzündungshemmend, während Omega-6 eher entzündungsfördernd wirkt. Ein Missverhältnis zugunsten Omega-6 führt also auf Dauer zu entzündlichen Prozessen im Körper. Diese (stillen) Entzündungen begünstigen eine Vielzahl von Krankheiten, z.B. Arteriosklerose, rheumatische Erkrankungen und Krebs.

Es gibt über 3000 Studien (und 322 Meta-Analysen), welche belegen, dass Omega-3 eine wichtige Rolle in der Prävention und Therapie verschiedenster Krankheiten (z.B. Bluthochdruck, Schlaganfall und Asthma) spielt.

Der Hauptbestandteil unserer Zellmembranen, also der Hülle jeder einzelnen Körperzelle, ist Fett. Damit diese elastisch sind, benötigen sie einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren.
Auch im Gehirn und Nervensystem spielen Omega-3-Fettsäuren eine entscheidende Rolle. Denn insbesondere diese Fettsäuren werden hier eingelagert. Das menschliche Gehirn besteht zu etwa 60% aus Fett. Das Omega-3/6-Verhältnis beträgt im Nervensystem normalerweise 1:1. Dieses ist aber schwer aufrecht zu erhalten, wenn das Gesamtverhältnis bei 10:1 liegt. Das erklärt, warum neurologische Erkrankungen wie Demenz, Depression und Multiple Sklerose mit einem Omega-3-Mangel zusammenhängen können.

Besonders wichtig ist daher auch die Zufuhr von Omega-3 während der Schwangerschaft. Insbesondere die Omega-3-Fettsäure DHA ist für die Gehirnentwicklung des Kindes von großer Bedeutung. Außerdem reduziert sich das Risiko, später an Asthma und Allergien zu erkranken, wenn die Mutter während der Schwangerschaft ausreichend Omega-3 zu sich nimmt.

Aus gesundheitlicher Sicht ist es also enorm wichtig, für ein günstiges Verhältnis zwischen Omega-3 und Omega-6 zu sorgen. Das gelingt zum einen über die Reduktion Omega-6-reicher Lebensmittel wie Fleisch, Wurst, Fertiggerichte und Sonnenblumenöl. Zum anderen ist es wichtig, genug Omega-3 aufzunehmen.

Omega-3-Fettäuren kommen sowohl in pflanzlichen Quellen, zum Beispiel in Leinöl, als auch in maritimen Quellen wie fettem Seefisch, Fischöl und Algenöl vor. 
Der entscheidende Vorteil der maritimen Quellen ist, dass sie die besonders wichtigen Omega-3-Fettsäuren DHA und EPA enthalten. Die pflanzliche Omega-3-Fettsäure ALA (Alpha-Linolensäure) kann leider nur sehr begrenzt (zu maximal 10%) in EPA und DHA umgewandelt werden. 

Die wenigsten Menschen essen genügend Fisch, um darüber den Bedarf an Omega-3 bzw. DHA und EPA zu decken. Hinzu kommt, dass der Fisch leider heutzutage oft stark mit Schwermetallen und anderen Schadstoffen wie Mikroplastik belastet ist. Außerdem ist eine nachhaltige Fischerei oft nicht gewährleistet.

Es gibt unzählige Anbieter von Omega-3-Produkten, meist in Form von Fischöl-Kapseln. Um auf einen Tagesbedarf von 2000 mg zu kommen, müsste man täglich ca. 12-15 (!) herkömmliche Kapseln schlucken.
Außerdem lässt die Qualität vieler Produkte stark zu wünschen übrig. Schneidet man eine Kapsel auf, sollte der Inhalt keinesfalls fischig oder ranzig riechen. Generell gilt: Je reiner und natürlicher, desto besser. Aus diesem Grund sind auch natürliche Öle immer Kapseln vorzuziehen.

Auf die Produkte von Norsan bin ich durch den Mikro- und Zellbiologen Dr. Dirk Wagener aufmerksam geworden (bis zu diesem Zeitpunkt schluckte ich noch Kapseln eines anderen Herstellers).

Die Vorteil der Omega-3 -Öle von Norsan: 

- aktueller Testsieger

- gereinigt von Schadstoffen (Schwermetallen und PCBs)

- hoher Anteil an Omega-3-Fettsäuren - bereits ein Teelöffel Algenöl bzw. ein Esslöffel Fischöl genügt (2000 mg) 

- sehr guter Anteil der besonders wichtigen Fettsäuren DHA & EPA

- Nachhaltige Fischerei - Friend-of-the-Sea-Zertifikat - 100% natürliches Fischöl aus Wildfang

Es ist empfehlenswert, vor dem Beginn der Einnahme des Fisch- oder Algenöls eine Fettsäureanalyse durchzuführen, um einen genauen Status quo zu bekommen. Die Analyse ist einfach und ohne ärztliche Hilfe durchführbar und gibt sehr aussagekräftige Ergebnisse bzgl. Omega-3-Index und Omega-3/6-Verhältnis. Anhand des Ergebnisses bekommt man eine genaue Empfehlung, wie man die Werte optimieren kann. Außerdem kann man den Erfolg mit Folgemessungen kontrollieren.

Mit meinem Rabatt-Code EM413 erhalten Sie 15% Rabatt auf Ihre Erstbestellung.

Weitere Informationen und Shop

Buchtipp: Omega-3 - Öl des Lebens von Dr. med Volker Schmiedel

Weiterlesen…

Schlagworte