Gastbeitrag von Svenja & Isabell von OWAO!

Heute haben wir 5 fatale Ernährungsfehler im Gepäck, die du auf keinen Fall machen solltest, wenn
du dich im Alltag gesünder ernähren möchtest.

Fehler #1 - Du gehst ohne Plan & Struktur an die Sache

Ein gewisses Maß an Planung gehört zu einer gesunden Ernährung dazu. Sind wir unvorbereitet,
greifen wir häufig zu dem was schnell verfügbar ist: Fett belegte Brötchen, fettige Asianudeln oder
Fast Food anderer Art. Gehen wir ungeplant oder unvorbereitet in den Supermarkt sind wir viel
anfälliger für Impulskäufe, Tiefkühlpizzen, Süßigkeiten & Co.
Das ist natürlich alles andere als gesund. Denn diese Produkte enthalten jede Menge ungesunde
Fette, viel Zucker und eine nicht enden wollende Liste an Zusatzstoffen.
Ein anderes Problem ergibt sich auch, wenn du im Alltag immer das Gleiche isst. Wir nennen in
diesem Zusammenhang immer gerne den Klassiker Nudeln mit Pesto. Das ist natürlich ein super
leckeres Gericht aber wenn du dich ausschließlich davon ernährst, dann ist deine Ernährung natürlich
alles andere als ausgewogen.

Eine ausgewogene Ernährung ist für unseren Körper jedoch immens wichtig. Wird er nicht
ausreichend mit Makro- und Mikronährstoffen versorgt, verkümmert er. Wir sollten unserem Körper
also essentielle Nährstoffen zuführen.
Wie bekommen wir das hin? Hierfür ist es von großer Bedeutung, dass wir uns beherzt der
verschiedenen Lebensmittelgruppen bedienen: Gemüse, Hülsenfrüchte, Getreide, Obst, Nüsse &
Ölsaaten, …
Möchtest du wissen, welche Gerichte sich für eine ausgewogene Ernährung eignen? Dann sollest du
jetzt gut aufpassen! Denn wir haben einen veganen Wochenplan inklusive Einkaufsliste für dich
erstellt. Mit diesem kannst du dich mit Plan & Struktur und ohne Stress eine Woche lang vegan
ernähren. Du kannst dir diesen sehr gerne HIER downloaden.  
Du wirst sehen mit Plan & Struktur wird die gesunde Ernährung im Alltag zum Kinderspiel!


Fehler #2 - Du denkst du hast keine Zeit zu kochen

Eine der größten Herausforderung der OWAO! Food Family ist, im stressigen Alltag Zeit für eine
gesunde Ernährung zu finden. Insbesondere bei der veganen Ernährung denken viele direkt an
Rezepte mit super exotischen Zutaten, einer nicht enden wollenden Zutatenliste und einem hohen
Zeitaufwand. Unter einer Stunde geht da nichts.
Falls auch du das denken solltest: Wir können dich sehr gut verstehen, denn wir haben früher ganz
genau gleich gedacht! Alle veganen Rezepte, die wir uns damals angeguckt haben, waren super
kompliziert und alles andere als alltagstauglich.
Und genau deshalb haben wir uns dazu entschlossen, die vegane Ernährung endlich alltagstauglich zu
machen. Bei uns hat kein Rezept über 5 Zutaten, dauert nicht länger als 20 Minuten und schmeckt
natürlich OWAO! wie lecker.
Das kannst du dir gar nicht vorstellen? Dann guck mal hier. Wir haben dir 3 super einfache und
schnelle Beispielrezepte nach OWAO!-Manier mitgebracht:

1) Overnight Oats 
Overnight Oats oder auch ONOs bzw. ausgeruhte Haferflocken, wie wir sie liebevoll nennen, sind ein
tolles Frühstück.
Du kannst sie abends in Nullkommanix vorbereiten. Am Morgen kannst du blitzschnell zugreifen und
hast ein tolles Frühstück, was dich super lange satt hält und unheimlich gesund ist.
Alles was du dafür brauchst sind folgende Zutaten: Haferflocken, vegane Milch (z.B. Haferdrink),
Leinsamen und/oder andere Ölsaaten/Nüsse deiner Wahl, Obst deiner Wahl.
Fertig!

2) Granatiger Linsensalat  
Dieser Salat fällt in die Kategorie kochen ohne kochen.
Dieses Rezept ist so einfach, dass wirklich kaum von kochen die Rede sein kann, sofern du auf
vorgerkochte Linsen zurückgreifst.

Du spülst die Linsen gut ab, gibst die gehackte Petersilie dazu, den Granatapfel einen Spritzer Zitrone.
Fertig!
Als Dressing empfehlen wir dir Leinöl und etwas Essig.

3) Avocado Pudding 
Gesund naschen? Das geht? Und wie!
Wir wissen von vielen, dass sie unkontrolliertes Naschen und Heißhungerattacken in ihrem Alltag
begleiten.
Wir sind der Meinung, dass naschen nicht unbedingt mit der vollen Zuckerdröhnung einhergehen
muss. Es gibt auch super leckere Naschereien, die auf Industriezucker verzichten.
So z.B. dieser super leckere und ratzfatz zubereitete Avocado Pudding aus gerade mal 4 Zutaten.

Die genannten Rezepte sind so einfach und lassen sich so schnell
zubereiten, dass sich dein innerer Kochschweinehund in Nullkommanix schnaubend verkrümelt!
Die Ausrede „Ich habe keine Zeit mich im Alltag gesund zu
ernähren!“ lassen wir bei OWAO! nicht gelten.
Für weitere schnelle einfache, gesunde und OWAO! wie leckere Gerichte hol dir hier den oben
genannten kostenfreien veganen Wochenplan.


Fehler #3 - Du verkomplizierst eine gesunde Ernährung

Wir erleben immer wieder, dass eine gesunde Ernährung als Hexenwerk wahrgenommen wird. Dabei
kannst du eine gesunde Ernährung auch entspannt in deinen Alltag integrieren.
Wie oben bereits erläutert, solltest du hierfür einen (zumindest groben) Plan haben. Außerdem
hatten wir ja erwähnt, dass sich schnelle und einfache Rezepte mit wenigen Zutaten ideal für deinen
vielbeschäftigten Alltag eignen.
Du kannst eine gesunde (vegane) Ernährung außerdem entspannt und unkompliziert umsetzen,
indem du dir am Abend ein paar Minuten Zeit nimmst, um dein Frühstück und/oder dein Mittagessen
vorzubereiten. So kannst du dir am nächsten Morgen, wenn es mal wieder stressig wird und du
schnell aus dem Haus musst, sicher sein, dass du ein leckeres und ausgewogenes Frühstück hast. So
kannst du dir eine solide Basis für den Tag schaffen. Wenn du dir dann auch noch dein Mittagessen
vorbereitest, hast du schon den Großteil des Tages gesund gegessen.
Essen zum Vorbereiten oder "Meal Prep", wie es neudeutsch genannt wird, ist der Schlüssel für eine
unkomplizierte gesunde Ernährung.
In unserem kostenfreien veganen Ernährungsplan findest du auch jede Menge Rezepte, die zum
Mitnehmen geeignet sind.
 

Fehler #4 - Du machst dir viel zu viel Stress

Du hast schon genug Stress in deinem Alltag – eine gesunde Ernährung sollte sich da nicht als
weiterer Stressfaktor hinzugesellen.
Daher haben wir einen wirklich großartigen Tipp für dich: Mach’s dir leicht und orientiere dich am
Clean Eating Prinzip für eine gesunde Ernährung.
Das bedeutet, dass du dich in 80% der Gerichte gesund, vollwertig und ausgewogen ernährst. Du
bedienst dich also ausschließlich naturbelassener Lebensmittel. In 20% der Gerichte ist es dann völlig
in Ordnung auch mal locker zu lassen.
Mit diesem Ansatz gehst du entspannt an deine Ernährung. Du bist nicht überfordert und gestresst.
Unser kostenfreier veganer Ernährungsplan orientiert sich am "Clean Eating-Prinzip" und wir
empfehlen dir den Download wärmstens, um direkt mit deiner entspannten Ernährung nach dem
"Clean Eating-Prinzip" durchzustarten.
 

Fehler #5 - Du hast kein Ernährungswissen

Ein gewisses Maß an Ernährungswissen ist für eine gesunde Ernährung unabdinglich. Aber keine
Sorge, dafür musst du nicht wissen, was biochemisch alles in deinem Körper passiert.
Du solltest vielmehr wissen, welche Nährstoffe es gibt, welche Lebensmittel welche Nährstoffe
beinhalten und wie du dich bestmöglich damit versorgen kannst.

Hier haben wir ein Beispiel für dich. Kennst du diese veganen Eisenquellen?
- Kakaobohnen (46,8 mg/100g)
- Kürbiskerne (12,5 mg/100g)
- Sesam (10,0 mg/100g)
- Leinsamen (8,2 mg/100g)
- Linsen (8,0 mg/100g)
- Kidney-Bohnen (7,0 mg/100g)
- Feldsalat (6,5 mg/100g)
- roher Spinat (4,1mg/

Männer haben einen Eisenbedarf von 10mg/Tag und Frauen von 15mg/Tag (Mehrbedarf während
der Schwangerschaft).
Übrigens: Vitamin C verbessert die Eisenaufnahme. Also immer einen Spritzer Zitrone oder auch
Paprika zusammen mit deiner Eisenquelle zu dir nehmen.
Ernährungswissen dieser Art ist super wichtig, um deinen Körper bestmöglich mit Nährstoffen zu
versorgen, sodass er langfristig leistungsfähig bleibt und dich bestmöglich durch den Alltag führen
kann.


Bitte vermeide diese 5 Fehler!​

Das waren die Top 5 Ernährungsfehler, die so viele im Alltag begehen. Wir hoffen du konntest einiges
für dich mitnehmen und begehst diese zukünftig nicht mehr.
Du interessierst dich für einen umfassenden Einstieg in die vegane Ernährung und möchtest von
unserem Ernährungswissen profitieren?
Wir haben zwei Produkte entwickelt, die dir dabei helfen die vegane Ernährung langfristig entspannt
und mit Plan & Struktur in deinen Alltag zu integrieren. Und das trotz Zeitmangel & Stress. Das klingt
interessant?
Dann guck dich gerne HIER um!  

HIER gibt es weitere Infos zu den Autorinnen Svenja & Isabell und zu OWAO!